Die Geschichte von LASE

LASE ist am 15. Mai 1990 vom heutigen Geschäftsführer Dipl.-Ing. Achim Klingberg in Hünxe gegründet worden. Er leistete Pionierarbeit bei der Entwicklung und Nutzung von Laser-Messtechnik im schwerindustriellen Umfeld. So war eines der ersten Geschäfte die Lieferung von Laser-Distanzmessern an die Firma Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg zur Erfassung des Pfannenfüllstandes im Stahlwerk. Es galt Laser einzusetzen, die auf heißen Oberflächen messen konnten. Diese Laser waren ebenso gegen die extreme Hitze zu schützen. Im Laufe der folgenden Jahre wurde das Produktspektrum erweitert. Ab 2001 kamen 2D-Laserscanner hinzu und in 2005 wurde sogar der erste 3D-Laserscanner im Hause LASE entwickelt. Um die komplexen Daten aus den 2D- und 3D-Applikationen mittels eigens entwickelter Software zu verarbeiten, wurde auch bereits im Jahr 2001 durch Herrn Dipl.-Ing. Lars Ambrosy parallel – die LASE Systemtechnik GmbH – in Bremen gegründet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VIDEO ANSCHAUEN
Ansprechpartner

LASE Industrielle Lasertechnik GmbH
Zentrale

WEITERE Historie Unsere moderne Hardware für Ihre Aufgaben

Im Jahr 2004 wurden die Geschäfte dann unter dem Dach der LASE Industrielle Lasertechnik GmbH in Wesel zusammengeführt und der zweite Standort in Bremen als weitere Niederlassung beibehalten. Das Produktspektrum reicht somit von punktuellen Distanzmessungen bis hin zu komplexen Laser-Messanlagen – meist unter den schwierigsten Einsatzbedingungen. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt neben der Produktion und dem Vertrieb von Komponenten und Systemlösungen auch auf der Entwicklung von kundenspezifischen Softwarelösungen. Des Weiteren steht unser Team aus erfahrenen Ingenieuren und Technikern während der Projektabwicklung von der anfänglichen Beratung bis hin zur fachgerechten Inbetriebnahme stets kompetent zur Seite. Die Messsysteme von LASE werden weltweit hauptsächlich für Hafen- und Krananwendungen, Profil- und Volumenermittlungen in Halden oder Bunkern sowie für Vermessung von Stahlerzeugnissen eingesetzt. Seit 2007 wurde zudem verstärkt die Internationalisierung vorangetrieben, bei der in 2008 eine Vertriebsrepräsentanz in Shanghai (China) und 2010 in Indien ein Joint Venture Unternehmen, die Feal Pvt. Ltd. in Kalkutta, gegründet wurden. Zusätzlich wurden weltweit viele neue Distributoren gewonnen. Neben der Internationalisierung wurden seit 2002 verstärkt neue Geschäftsfelder erschlossen. Während am Anfang der Fokus alleinig auf die Stahlindustrie gerichtet wurde, so sind die Geschäftsbereiche Hafen und Bergbau heute wesentlich am Umsatz beteiligt.

branchen einsehen
WEITERE kompetenzen ÜBer lase

Um unsere Kunden zu bedienen, die nicht nur im industriellen Sektor tätig sind, wurde zudem im Jahr 2008 die Firma LASE PeCo Systemtechnik GmbH gegründet; dieses Unternehmen beschäftigt sich mit Security Applikationen (Gebäude- und Feldüberwachungen) sowie der Personenzählung.

zu lase peco
UNSER VERSPRECHEN Unsere Qualitätspolitik

Seit nun über 25 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt LASE seine Lasermessanlagen, Laserscanner, Distanzmessgeräte und verschiedenste Komponenten für sämtliche Industriebereiche. Unsere Kunden nutzen die laserbasierten Messsysteme, um die Qualität ihrer Produkte und Leistungen zu verbessern und die Effektivität ihrer Produktionsprozesse zu erhöhen.

Für uns ist Qualität und Sicherheit oberstes Ziel unseres Handelns – im Sinne einer stetigen Kundenzufriedenheit wollen wir permanent Ihren hohen Ansprüchen an unseren Produkten und Dienstleistungen gerecht werden.

Von daher sind wir nach ISO 9001:2015 und SCC** – Version 2011 zertifiziert!

SCC Zertifikat ISO 9001 Zertifikat
NEWS & Events Aktuelles

Aktuelles.08.07.2020.

LaseAFM gewinnt und wird Produkt des Jahres

WIR HABEN GEWONNEN! LASE hat den ersten Platz gemacht und ist somit Produkt des Jahres 2020 im Bereich Logistik mit der Produktfamilie LaseAFM geworden. Wir freuen uns riesig über die Erstplatzierung und danken an dieser Stelle auch allen Mitarbeitern von LASE! Im unteren Artikel finden Sie alle Gewinner und Teilnehmer im Überblick! Mehr über die Platzierungen und Teilnehmer: Hier

Weiterlesen

Aktuelles.19.06.2020.

3D-Messsystem LaseTVM-3D-S Schneevermessung Moskau

In diesem Jahr wird von der Regierung der Stadt Moskau ein umfangreiches Investitionsprogramm realisiert. Grund dafür ist die Stadtinfrastrukturentwicklung und die Digitalisierung der Verwaltung für Wohnungs- und Kommunalwirtschaft. Das Programm dient zur Bereitstellung, Erfassung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen über alle Fahrzeuge, die an den Stationen der Schneeschmelzpunkte ankommen. Diese Informationen werden dann an das automatisierte Managementsystem für den Dispatcherdienst vom Moskauer Department für Wohnungswesen weitergeleitet. Eine der Hauptaufgaben dieses Projektes ist die automatische, berührungslose Messung des Profils und Volumens des Schnees in Muldenkippern. Der Schnee wird von den Straßen der Stadt Moskau im Herbst/Winter weggeräumt und anschließend von allen Schneeschmelzpunkten in den allgemeinen Wasserkreislauf des Moskauer Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsbetriebes zugeführt. Für die Realisierung dieser Messaufgabe ist die Errichtung von 68 Kontrollpunkte vorgesehen, die jeweils mit dem 3D-Messsystem LaseTVM-3D-S (static) der LASE Industrielle Lasertechnik GmbH ausgerüstet wird. Das Projekt wird von einem der russischen IT-Industrieführer AO «Maxima Telecom» im Auftrag des Departements für Informationstechnologie der Stadt Moskau im Jahr 2020 umgesetzt (Ort der Umsetzung des Projekts: Moskau, Russische Föderation).   Für mehr Informationen senden Sie Ihre Anfrage einfach an: info@lase.de

Weiterlesen

Aktuelles.17.06.2020.

Volumenmessung leicht gemacht – LASE installiert LaseAFM-2 Produkt für die Firma MEILLER Aufzugstüren

LASE GmbH - Wesel, 27.05.2020 Als Global Player schreibt das Familienunternehmen MEILLER seit dem Jahr 1850 Erfolgsgeschichte. Für die Sparte Aufzugstüren suchte die Firma MEILLER eine zuverlässige und automatisierte Volumenmessung und Gewichtsmessung mit integrierter Foto-Dokumentation der Paletten im Warenausgang. Die Firma LASE Industrielle Lasertechnik GmbH aus Wesel hat genau dafür die Lösung. LASE ist ebenfalls ein Global Player der ständig sein Produktportfolio basierend auf bestehendem Know-How und einer hohen Innovationskraft ausbaut. Hierfür wurde die Produktserie LaseAFM (AutomaticFreightMeasurement) für den Bereich Logistik vor ein paar Jahren ins Leben gerufen. Die Produktserie LaseAFM für die automatische und multidimensionale Frachtvermessung (engl. Automatic Freight Measurement) soll produzierenden Unternehmen, Speditionen und Frachtlogistikern und Frachtempfängern die Möglichkeit geben eine hochgenaue Vermessung (Länge, Breite, Höhe, Volumen und Gewicht) durchzuführen und zusätzlich noch den Zustand der Fracht zu dokumentieren. Die Vorteile liegen auf der Hand. Automatisiert bedeutet: - Keine falsche Deklarierung der Fracht - Geringerer Arbeitsaufwand und Zeitersparnis bei der Erfassung der frachtspezifischen Daten - keine Übertragungsfehler (keine Fehler durch manuelle Eingabe ins System) - immer wieder reproduzierbare Ergebnisse (nicht abhängig vom messenden Personal) Nun war die Aufgabenstellung bei MEILLER individueller, da die Frachtdimensionen wesentlich größer sind als die Abmaße einer Standard-Palette. Es sollten Frachten mit einer max. Dimension von 5m x 2m x 2,5m (LxBxH) gemessen werden. Kein Problem für LASE. Wir haben die Hallenkonstruktion genutzt und die 3D-Laserscanner an die Hallenquerträger angebracht. Zusätzlich wurde eine Waage geliefert mit einem Sondermaß von 2,5m x 2m und einem Messbereich von 6t, die in den Hallenboden eingelassen wurde. Für hochauflösende Bilder sorgten zwei Kameras die neben die Laserscanner installiert wurden. Anhand dieses Projektes konnte LASE erneut beweisen, dass Ihr starker Projektbackground individuelle Lösungen einfach ermöglichen. Standard ist gut - jedoch stehen die Erfordernisse und die Wünsche unserer Kunden in unserem Fokus.

Weiterlesen
Alle Blogbeiträge anzeigen
Veranstaltungen
23. - 26.02.2020Mehr Details
05.03.2020
Kranfachtagung 2020Magdeburg, Deutschland
Mehr Details
10. - 12.03.2020
LogiMAT 2020 – ABGESAGTStuttgart, Deutschland
Mehr Details
23. - 24.03.2020
FUTURE OF MINING 2020Sydney, Australien
Mehr Details
24. - 25.03.2020
CTAC 2020 – ABGESAGTLondon, Großbritannien (Vereinigtes Königreich)
Mehr Details
20. - 24.04.2020
Expomin 2020Santiago de Chile, Chile
Mehr Details
Alle Veranstaltungen