LASE 1000T Serie – Laser Sensoren für Distanz- und Dickenmessungen

LASE 1000T-Sensoren sind Laser-Entfernungsmesser für berührungslose Distanz- und Dickenmessungen – auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen. In den kompakten Laser Sensoren sind Sender, Empfänger und die elektronische Signalverarbeitung integriert. Die Distanzmessung ist auch auf teilweise transparenten Objekten möglich. Zu Dickenmessung bilden zwei Laser Sensoren eine Messeinheit.

Wie die Laser-Entfernungsmesser arbeiten
Die Distanz zu einem Objekt wird durch das Triangulationsverfahren ermittelt. Ein Laserstrahl bildet einen Punkt auf dem zu messenden Objekt. Das Abbild des Punktes wird dabei auf eine CCD-Zeilenkamera reflektiert. Aus aus der Position der belichteten CCD-Pixel wird die Distanz zum Objekt errechnet.
Für den Bereich der Dickenmessung kommen zwei Sensoren gleichen Typs zum Einsatz. Sie sind untereinander verschaltet und bilden eine Einheit, die nur einen einzigen Messwert liefert. Die Distanzmesser der LASE 1000T Serie verfügen über eine zusätzlich eingebaute Funktion, welche die Dickenmessungen auf teilweise transparente Objekte (z.B. Papier, Plastik usw.) ermöglichen, ohne dass sich die Messstrahlen gegenseitig beeinflussen.

Die Geräte sind synchronisiert und die Messungen finden immer abwechselnd statt. Eine automatische Anpassung der Lichtintensität erlaubt zudem die Messung auf verschiedenste Oberflächenarten. Leuchtdioden auf der Vorderseite des Laser Sensors (die anzeigen, ob sich der Sensor innerhalb des Messbereiches bzw. genau im Mittelpunkt des Bereiches befindet) erleichtern das Finden des optimalen Montageortes. Der sichtbare Messstrahl hilft dem Anwender das Gerät auf das zu messende Objekt dementsprechend auszurichten.

SENSOREN

LASE 1000T

Grey-Line

LASE 1000T

Black-Line

LASE 1000T

Green-Line

WEITERE SENSOREN

LASE 2000D

11x

LASE 2000D

13x

LASE 2000D

22x